Schießnachweis

Schießnachweis

Darf Schießen

eigentlich Spaß machen?

Aber Halali!

Nachweise und Anforderung

ÜBUNG MACHT DEN MEISTER

Schießen kann man nicht nur im Revier. Ein Besuch von Schießanlagen ist für alle Jägerinnen und Jäger unverzichtbar, und die Wichtigkeit gut ausgebildeter Jäger und Schützen liegt auf der Hand: Tierschutzgerechtes Jagen ist auch eine moralische Verpflichtung gegenüber dem Wild, denn es bewahrt Tiere vor erheblichen Schmerzen und unnötigem Leiden.

Die notwendige Schießfertigkeit kann nur durch ständiges Training erreicht werden.

Zur Teilnahme an einer Waldschutzjagd und anderen bestimmten Jagden ist neben dem Besitz eines gültigen Jagdscheines ein aktueller Nachweis der Schießfertigkeit zwingend erforderlich. Einen solchen Leistungsnachweis für tierschutz- und waidgerechtes Jagen können Sie im MSZU erlangen, indem Sie die bestimmten Anforderungen in den jeweiligen Disziplinen erfüllen.

Nutzen Sie unsere optimalen Trainingsbedingungen und erhalten Sie Ihre Schießfertigkeit!

Nach Erfüllen der Vorgaben wird Ihnen vom MSZU ein Leistungsnachweis erstellt und gegebenenfalls eine Schießnadel überreicht. Bitte informieren Sie uns bei der Schießstandbuchung, welche Nadel oder welchen Nachweis Sie zu erbringen beabsichtigen.

Wichtig: 
Alle Schießnachweise haben generell eine Gültigkeit für das laufende Jagdjahr (vom 1. April bis 31. März des darauffolgenden Jahres).